Presse

«   Seite 22 von 25   »

Straubing-Rätsel am Bürgerfest

01. July 2013  - Quelle: Gäuboden Aktuell

Straubing-Rätsel am Bürgerfest: Ein interessantes Rätsel über die Stadt Straubing lockte etwa 500 Teilnehmer an den Stand der Altstadtfreunde.

Die Gewinner wurden von einer Besucherin (l.), die als Glücksfee fungierte, gezogen. Die Siegerinnen Maria Schreyer, Veronika Wenninger und Corinna Cholewa können im kommenden Altstadtfest vom 6. bis 8. September ihren Gewinn einlösen.


Altstadtfreunde geben 1.000 Euro an Flutopfer

21. June 2013  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Die Altstadtfreunde sind derzeit dabei für die Renovierung des Kulturgutes der Stadt Straubing Gelder anzusparen. Bei der letzten Arbeitssitzung aber war die einhellige Meinung: „In diesen Tagen haben die Flutopfer unbedingte Priorität, St. Peter, die Schutzengelkirche und die Krönungskapelle stürzen nicht ein, wenn diese noch ein wenig auf ihre Verschönerungen warten müssen.“ So war es für die Mitglieder der Altstadtfreund eine Selbstverständlichkeit, 1.000 Euro beizusteuern, um in der ersten Not den Flutopfern ein wenig zu helfen.

Im Bild: (von links) Steffi Rengsberger, Schatzmeisterin Dorothea Rengsberger, Kassenprüfer Klaus Brehm, Evi Siedersbeck, erster Vorsitzender Josef Rengsberger und zweiter Vorsitzender Christian Rengsberger mit den Töchtern Maxima und Anna Lena.


Spende für Akkordeonorchester

11. June 2013  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Die Maiandacht der Altstadtfreunde war ein großer Erfolg. Mit dazu beigetragen haben außer Pfarrer Michael Bauer, Organistin Aloisia Aumeier und Solosängerin Andrea Karl-Brandl, auch Mitglieder des 1. Akkordeon-Orchesters, die ebenfalls unentgeltlich für eine Stimmung sorgten. Bei dieser Gelegenheit erfuhren die Altstadtfreunde viel über diesen Verein und dessen finanziellen Nöten.

Gleich waren sich die Altstadtfreunde einig: Hier muss geholfen werden, da die Mitgliederbeiträge nur für das Nötigste, wie Miete und laufende Kosten reichen. Jugendarbeit und Nachwuchsförderung liegt der Vereinsführung besonders am Herzen. Um diese zu unterstützen, haben die Altstadtfreunde die runde Summe von 1.000 Euro gespendet. „Das ist ein Segen für unsere Vereinsarbeit“, meinte Vorsitzender Ernst Söldner und versprach den Altstadtfreunden: „Wenn ihr uns mal wieder braucht, sind wir für euch da“.

Im Bild: (v. l.) Ines Peringer, Else Spanfellner, Margit Siedersbeck, Josef Rengsberger, Vorsitzender der Altstadtfreunde, Anita Schläger, Anette Aschenbrenner, Ernst Söldner, Vorsitzender des 1. Straubinger Akkordeonorchesters, Andrea Kainz, Dorothea Rengsberger und Burkhard Weber.


Altstadtfreunde spenden 500 Euro

11. February 2013  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Die Altstadtfreunde haben kürzlich das Freiwilligenzentrum (FWZ) mit einer Spende von 500 Euro unterstützt.

Zuvor hatten sie auf ihrem Weihnachtsmarkt zahlreiche Gäste begrüßt und so die Summer erwirtschaftet. Wichtig war den Altstadtfreunden, das Geld an eine Einrichtung zu vergeben, die Hilfesuchende unterstützt.

Im Bild: Die Mitorganisatoren der Altstadtfreunde Else Spanfellner und Dorothea Rengsberger (vorne v. l.) sowie Empfänger des FWZs Nicole Limmer (dahinter), Juliane Eigner und Hilde Weber (v. r.).


500 Euro für Ausflug der jungen Fußballer

01. February 2013  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Aus dem Erlös vom diesjährigen Adventsmarkt des Fördervereins der Altstadtfreunde überreichten der Vorsitzende Josef Rengsberger (rechts) und Fritz Kerscher (links) dem Gesamtjugendleiter des VfB Straubing, Richard Röhrl (Bildmitte), einen Scheck in Höhe von 500 Euro zur weiteren Förderung der guten Jugendarbeit des Fußballvereins.

Richard Röhrl bedankt sich im Namen der Nachwuchsspieler und gab an, das Geld für einen Ausflug der zehn- bis zwölfjährigen Spieler zu verwenden.