Presse

«   Seite 2 von 25   »

Altstadtfreunde spenden an Schule der Phantasie

29. November 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Seit Jahren gestaltet die Schule der Phantasie das Rahmenprogramm beim Altstadtfest mit. Dafür haben sich die Altstadtfreunde bei der Vorsitzenden der Schule der Phantasie, Stadträtin Hannelore Christ, mit einer Spende über 750 Euro, bedankt. Die Spende kann die Schule der Phantasie gut gebrauchen, so Hannelore Christ.
Die Druckereiwerkstatt, federführend unter Rahmil Kislyuk, Druckermeister von der Nationalen Akademie der Künste in Kiew, ist innerhalb des Alten Schlachthofs umgezogen und benötigt dringend eine Heizung. Der Kursraum sei in den kalten Monaten fast nicht nutzbar, mit einer Elektroheizung könnten jedoch das ganze Jahr über Druckkurse für Kinder und Erwachsene angeboten werden.
– Bild (v.l.): Rita Geier, Alex Maurerer, Hannelore Christ, Rahmil Kislyuk, Eva Siedersbeck mit Tochter Greta, Magdalena Maurerer, Heidi Ditmann, Gerd Dittmann und Andreas Hainerl.

Altstadtfreunde unterstützen Stadtkapelle

25. November 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Besonders an die Jugend der Stadtkapelle Straubing dachte der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins der Straubinger Altstadtfreunde, Christoph Laugwitz, als er vorschlug, die Musikanten finanziell mit einer Spende zu unterstützen.
Die Altstadtfreunde waren sich sofort einig und stimmten zu. Sie besuchten die Stadtkapelle im Herzogschloss und konnten sogar den Proben für die Teilhabe am Volkstrauertag lauschen, den die Stadtkapelle musikalisch am Ehrenmal begleitete. „500 Euro tun gut“, hieß es erfreut aus den Reihen der Musiker. Zumal auch noch der Umzug der ganzen Stadtkapelle bevorsteht.
– Im Bild (v.l.): Christian Rottbauer Stadtkapelle, Steffi, Christian, Dorothea und Josef Rengsberger, Christoph Laugwitz und Eva Siedersbeck, Vorsitzende der Altstadtfreunde, Vorsitzender Michael Haake, Stadtkapelle, und Georg Zeller, Dirigent.


Preisverleihung Jackpot und Bilderrätsel

19. October 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Am Samstag konnte der stellvertretende Vorsitzende der Altstadtfreunde, Christoph Laugwitz,  mit Schatzmeisterin Dorothea Rengsberger einen Teil der Gewinner aus Jackpot und Bilderrätsel beim diesjährigen Altstadtfest begrüßen.
Freudig nahmen die Teilnehmer ihre Gewinne entgegen: von einem in Stein gehauenen Elefanten, einem Firstgockel, Einkaufs- und Essensgutscheinen, einem Kinderfahrrad, bis hin zum Hauptgewinn, einem Einkaufsgutschein vom Möbelhaus Wanninger. So wurden auch  heuer wieder Gewinne im Gesamtwert von rund tausend Euro ausgeschüttet. Eine interessante  Besichtigung der Schutzengelkirche rundete den Nachmittag ab. 

Das Foto zeigt die Gewinner mit stellvertretendem Vorsitzenden Christoph Laugwitz (links) und Schatzmeisterin Dorothea Rengsberger (3.v.l.).


Altstadtfest bringt 7000 Euro Spenden

16. October 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Die Altstadtfreunde freuen sich über den Erlös des diesjährigen Fests (v.l.): stellvertretender Vorsitzender Christoph Laugwitz, Schatzmeisterin Dorothea Rengsberger,  Heribert Feiertag von der Freiwilligen Feuerwehr, Ehrenvorsitzender Josef Rengsberger und Vorsitzende Eva Siedersbeck mit Tochter Greta.

Vorstand bedankt sich mit Dankessen bei allen Helfern und Unterstützern

Vergangene Woche hat der Vorstand der Altstadtfreunde alle Helfer zu einem Dankessen in das Vereinsheim des VfB eingeladen. Vorsitzende Eva Siedersbeck konnte viele ehrenamtliche Helfer undkommunale Einsatzkräfte begrüßen, die sich alljährlich mit großem Eifer beteiligen.

Zuerst gedachten die Altstadtfreunde ihres verstorbenen Mitglieds Lutz Burgmayer. Die Vorsitzende verlas dabei einen bewegenden Dankbrief seiner Familie.
Danach ging’s im Programm mit einer Ehrung weiter. Dem beauftragtem Feuerwehrmann Heribert Feiertag, der seit vielen Jahren die Beteiligung seiner Mannschaft in hervorragender Weise leitete, bekam  aus der Hand des stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Laugwitz zum Dank dafür eine Urkunde und einen Altstadtbierkrug überreicht.
Dann aber gab’s das große Essen, das Festwirt Richard Schmid, neben einer satten Geldspende, servierte. Eva Siedersbeck bedankte sich bei Schirmherrin Hannelore Christ, die leider nicht dabei sein konnte, aber die Getränke des Abends übernahm. Ebenfalls richtete sie einen besonderen Dank für die Unterstützung an die Malteser, THW, den Bauhof, die Stadtgärtnerei, den Trachtenverein Immergrün und ein ganz besonderes Vergelts Gott an die Straubinger Firmen, die jedes Jahr zur Tombola beitragen. Zuletzt schwärmte sie von dem römischen Donauschiff Viktoria, das Prof. Günther Moosbauer organisiert hatte.
Es folgte ein filmischer Rückblick, erstellt vom Schriftführer A. Heimerl, der das Altstadtfest noch einmal aufleben lies.
Spannend wurde es bei dem Bericht der Schatzmeisterin Dorothea Rengsberger. Trotz des total verregneten Fests kamen 7000 Euro an Spenden zusammen. Das wird man auch heuer wieder für soziale Zwecke verwenden.

Schutzengelkirche zur Besichtigung geöffnet

05. October 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Die Altstadtfreunde laden am heutigen Samstag, 5. Oktober, dazu ein, die Schutzengelkirche mit Krönungskapelle zu besichtigen. Die sonst verschlossene Kirche an der Ecke  Petersgasse/Schulgasse ist von 13.30 bis 16 Uhr geöffnet.

Mitglieder der Altstadtfreunde beantworten allen Interessierten zu dieser Zeit gerne Fragen in der Kirche.