Presse

Seite 1 von 21   »

Starker Zusammenhalt

29. March 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Altstadtfreunde wählen neuen Vorstand – Sanierung der Krönungskapelle

Die Jahresversammlung der Altstadtfreunde hat im Sturmkeller stattgefunden. Dabei führten die
Neuwahlen zu einigen Änderungen im Vorstand. Vorsitzende Eva Siedersbeck bedankte sich für das große Engagement der Mitglieder und des Vorstands, ohne deren Mithilfe die Aktionen des Vereins nicht mit so viel Erfolg durchführbar wären.
Im Mai wurden beim Goidhaiberlfest der Karmeliten-Brauerei Kaffee und Kuchen verkauft, im September fand zum 26. Mal das Altstadtfest und Anfang Dezember der Weihnachtsmarkt bei St. Peter statt. Aufgrund des Rekordergebnisses beim 26. Altstadtfest und des Weihnachtsmarktes können die Altstadtfreunde fast 21000 Euro für soziale Zwecke und für die Erhaltung von Kulturgütern spenden.
Der Jahresrückblick wurde durch bunte und bewegte Bilder von Schriftführer A.Heimerl okumentiert. Nach dem Kassenbericht von Schatzmeisterin Dorle Rengsberger und dem Bericht des Rechnungsprüfers Wolfgang Seitz wurde der Vorstand entlastet.

Amt nach fast 30 Jahren in jüngere Hände legen
Bereits in der Einladung zur Jahresversammlung wurde den Mitgliedern mitgeteilt, dass Dorle
Rengsberger ihr Amt nach fast 30 Jahren in jüngere Hände legen will. Sie wurde einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.
Bei den Neuwahlen unter Hans Siedersbeck wurde Eva Siedersbeck als Vorsitzende einstimmig wiedergewählt. Zum zweiten Vorsitzenden wurde Christoph Laugwitz gewählt, nachdem der bisherige Stellvertreter Klaus Brehm aus Zeitgründen sein Amt in andere Hände legen wollte. Ebenso wurde A. Heimerl in seinem Amt als Schriftführer bestätigt. Das Amt der Schatzmeisterin muss vorübergehend unbesetzt bleiben, da man trotz großer Bemühungen keinen Nachfolger für Dorle Rengsberger finden konnte. Jedoch erklärte sich Dorle Rengsberger bereit, kommissarisch das Amt weiterzuführen.
Wolfgang Seitz wurde wieder als Kassenprüfer gewählt. Für Else Spanfellner, die ebenfalls seit Jahren als Kassenprüferin tätig war und ihr Amt aus Altersgründen niederlegte, wird Klaus Brehm neben Wolfgang Seitz die Kassenprüfung durchführen.

Fortgang der Arbeiten an der Krönungskapelle
Nach den Neuwahlen gab der Ehrenvorsitzende Josef Rengsberger einen Überblick über den Fortgang der Restaurierungsarbeiten an der Krönungskapelle. Für diesen Zweck hatten die Altstadtfreunde 2015 an die Vertreter der Stadt einen Scheck über 30000 Euro übergeben. Nachdem nunmehr endlich die Finanzierung steht, können in diesem Jahr die Ausschreibungen erfolgen und im nächsten Jahr mit der Sanierung begonnen werden.
Zum Abschluss gab die Vorsitzende noch einen Ausblick auf das kommende Jahr. Von Mai bis Oktober ist wieder an jedem ersten Samstag im Monat die Schutzengelkirche geöffnet.

Am 1. Mai wird unter Federführung des Trachtenvereins Immergrün der Maibaum aufgestellt und am 30. Mai am Goidhaiberlfest wieder Kaffee und Kuchen verkauft. Auf Wunsch vieler Mitglieder beteiligen sich die Altstadtfreunde wieder am Volksfestauszug. Vom 6. bis 8. September findet dann das 27. Altstadtfest stat


1000 Euro für die Pfarrei St. Peter

14. March 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Die Altstadtfreunde haben sich dieser Tage bei Pfarrer Franz Alzinger (4.v.l.) von St. Peter eingefunden, um ihm einen Scheck über 1000 Euro zu überreichen. Das Team von der Grillhütte der Altstadtfreunde überbrachte einen Teil des Erlöses vom Adventsmarkt und bedankte sich für die Überlassung des St. Peter Areals samt altem Pfarrhof. Ohne diese Hilfe gäbe es keinen Adventmarkt. Pfarrer Alzinger bedankte sich für die Spende. Die wolle man für die neuen Ministranten-Gewänder verwenden, meinte er.

Bild (v.l.): Die Mitglieder der Altstadtfreunde Christian Rengsberger, Christoph Laugwitz, Klaus Brehm, Josef Rengsberger, Bernhard Roman, Jochen Brauer und Gerhard Dittmann.


Spende der Altstadtfreunde für die Stiftung St. Peter

28. February 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

„Eigentlich“, sagt Theodor Seethaler (4.v.l.), „sind die Arbeiten an der Liebfrauenkapelle abgeschlossen.“ Aber immer wieder entdecke man Dinge, die noch gemacht werden müssten, wie zum Beispiel der Karner. Eine Spende der Altstadtfreunde über 1000 Euro für die Stiftung
St. Peter kann nun dabei helfen. Altstadtfreunde-Vorsitzende Eva Siedersbeck (2.v.r.) hat die
Spende am Mittwochnachmittag zusammen mit Tochter Greta an die Bürgerstiftung übergeben, die die Stiftung St. Peter seit vergangenem Jahr verwaltet. Zuvor hatte sich Seethaler viele Jahre darum gekümmert. Er, Gerhard Schmid (5.v.l.) und Rita Hilmer (rechts) von der Bürgerstiftung dankten den Altstadtfreunden. Nachdem Seethaler noch Einzelheiten zu den Arbeiten erklärte, duften alle die Liebfrauenkapelle von innen sehen. -sep-


1000 Euro für das Straubinger Akkordeonorchester

27. February 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Viele Male hat das 1. Straubinger Akkordeonorchester schon die Altstadtfreunde bei ihren Veranstaltungen selbstlos unterstützt. So war es für die Altstadtfreunde eine Selbstverständlichkeit, im Proberaum der Musikkünstler vorbeizuschauen und eine Spende über 1000 Euro vom Erlös des vergangenen Adventmarktes mitzubringen.

Gerade zur rechten Zeit, denn es steht eine Fahrt nach Herrmannstein und ein Besuch des  Patenorchesters zu dessen 40-jährigen Jubiläum an, wo man die Stadt und Niederbayern vertritt. Der Vorstand des Akkordeonvereins bedankte sich und versprach, auch weiterhin die Freundschaft zu den Altstadtfreunden zu pflegen und diese weiterhin gerne zu unterstützen.


Altstadtfreunde spenden an Kre-Aktiv

15. January 2019  - Quelle: Straubinger Tagblatt

Die Altstadtfreunde haben bereits im Dezember 2018 für das Kre-Aktiv-Konzept des Gymnasiums der Ursulinen einen Betrag über 500 Euro gespendet. Einmal in Monat
genießen die Schülerinnen der 5. Klassen einen gemeinsamen Nachmittag bei Kreativität und Aktivität. Ziel ist es, die Klassengemeinschaft zu stärken und die Selbstständigkeit
der Mädchen zu fördern. Da das Projekt nicht nur Zeit und Personal in Anspruch nimmt,
sondern auch kostenintensiv ist, freuten sich alle sehr über die Spende.
– Im Bild : Mitglieder der Altstadtfreunde bei der Übergabe an Schülerinnen und Lehrer.